Archiv

Tragbare "Radarstation"

Die Entwicklung technischer Aufklärungsmittel zeigt, dass Radarstationen das wichtigste und manchmal das einzige Mittel sind, das zu jeder Tageszeit, bei schlechten Sichtverhältnissen (bei Nebel, Rauch und Niederschlag usw. ) Bodenziele schnell und mit hoher Genauigkeit erfassen kann. In vielen industriell entwickelten Staaten werden Radaraufklärungsanlagen entwickelt, die unter den Bedingungen massiven Feuers und elektronischer Gegenmaßnahmen des Feindes effektiv arbeiten. Die Aktiengesellschaft „Wissenschafts- und Produktionsvereinigung Strela“ in Tula (sie ist Teil des Konzerns VKO „Almaz – Antey“) hat eine neue tragbare Radarstation entwickelt und mit der Serienproduktion begonnen. Die Anlage mit der Bezeichnung 1L277 dient...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Russische Streitkräfte setzen bei Militärübung erstmals Kampfroboter ein.

Während der Kampfhandlungen der Truppen in der Hauptphase des gemeinsamen russisch-weißrussischen strategischen Manövers „Zapad-2021“ (vom 10.September bis 16. September 2021) auf dem „Mulino-Übungsgelände“ in der Region Nischny Nowgorod kamen B-19-Infanterie-Kampffahrzeuge zum Einsatz. Die Fahrzeuge unterstützten Einheiten an der Hauptverteidigungslinie. Eine gepanzerte Gruppe mit einem Zug BMP B-19 wurde gegen die Hauptkräfte des angenommenen Feindes in den Kampf geworfen, um die Stabilität der Verteidigung an der vordersten Linie der militärischen Einheiten zu erhöhen. B-19 ist ein Fahrzeug auf einem ...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Zur Lage an der polnisch-belarussischen Grenze

Die Zusammenarbeit zwischen Weißrussland und Russland entwickelt sich im militärischen Bereich schneller als im politischen. Die militärische Zusammenarbeit beider Staaten ist in eine neue Phase getreten. Eine Besonderheit dieser Phase ist die praktische Umsetzung einer ganzen Reihe von schon lange geplanten Aktivitäten. Selbst ein unerfahrener Beobachter bemerkt, dass sich in der letzten Zeit der Prozess der Lieferung moderner Waffen und Ausrüstung aus Russland nach Weißrussland intensiviert hat...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

+++ Funkspruch vom 27.10.2021 +++

Ukraine

Die USA und das Vereinigte Königreich bauen in der Ukraine ein Netz von Militärbasen auf. Der größte Stützpunkt der US- Armee befindet sich auf dem Übungsgelände von Javoriv im Gebiet Lviv. Dort sind dauerhaft 300 Ausbilder stationiert...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Türkische Angriffspläne in Syrien

Laut syrischen Medien und sozialen Netzwerken wurden in der Nacht zum 15. Oktober über der im Nordwesten Syriens gelegenen syrischen Stadt Tell Rifat (25 Kilometer nördlich von Aleppo) von türkischen Drohnen Flugblätter abgeworfen. Darin warnen Erdogans Krieger die Einwohner vor der bevorstehenden Säuberung der Stadt von kurdischen Militanten. In dieser unheilvollen Botschaft werden die Einheimischen aufgefordert, die türkischen Soldaten und Freiwilligen im Kampf in den Operationen „Olive Branch“ und „Euphrat Shield“ zu unterstützen. Ansonsten werde es keine Gnade geben...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

+++ Funkspruch vom 24.10.2021 +++

NATO

Am Montag hat die alljährlich im Oktober stattfindende NATO- Übung mit der Bezeichnung “Steadfast Noon“ begonnen. Ziel der Übung ist es, die Verwendung nuklearer Bewaffnung zu trainieren. Die nukleare Teilhabe der NATO- Staaten wird hierbei in der Weise praktiziert, dass die in einzelnen Mitgliedsländern lagernden Nuklearwaffen der USA aus den Depots ausgelagert und unter atomwaffenfähige Kampfflugzeuge der beteiligten Streitkräfte montiert werden.

Details zur NATO- Übung  wurden nicht veröffentlicht. Aus dem Hauptquartier der NATO hieß es...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Konfrontation im Kaukasus

Ein düsterer Schatten der eskalierenden Konfrontation zwischen Israel und dem Iran liegt nicht nur auf den Nahen Osten, sondern auch auf der Südküste des Kaspischen Meeres und dem ehemaligen sowjetischen Transkaukasien. Ein Krieg, über dessen Wahrscheinlichkeit und möglichen Ausgang heute die ganze Welt rätselt, hat noch nicht begonnen, aber Artilleriesalven donnern bereits. Jedoch noch weit von Israel entfernt – in der Nähe der Staatsgrenzen von Armenien und Aserbaidschan. Und der iranische Außenminister Hossein Amir-Abdullahiyan eilte ...

 

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Konsequenzen des armenisch-aserbaidschanischen Konfliktes

In letzter Zeit sind zwischen Aserbaidschan und dem Iran Spannungen wegen des iranischen Handels mit Armenien und wegen der Manöver in der Region aufgetreten. Die Spannungen sind in den letzten Wochen eskaliert, nachdem Aserbaidschan begonnen hatte, iranische Lastwagen mit Zoll und Festnahmen zu belegen und der Iran Militäreinheiten an die Grenze zu Aserbaidschan verlegte.

Im August lud das aserbaidschanische Außenministerium den iranischen Botschafter wegen der angeblichen illegalen Durchfahrt ...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

+++ Funkspruch vom 10.10.2021 +++

EU/Ukraine

Laut einem internen Arbeitspapier des Europäischen Auswärtigen Dienstes EAD plant die EU eine eigenständige militärische Ausbildungsmission für Offiziere der ukrainischen Streitkräfte. Sie soll die Bezeichnung "EU Military Advisory and Training Mission Ukraine" (EUATM) tragen. Eine solche Mission wird derzeit durch die drei baltischen Staaten...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Landroboter

Landgestützter Kampfroboter für EU-Armeen

Defense News berichtet, dass die europäischen Unternehmen Milrem Robotics und Kongsberg Defence & Aerospace gemeinsam einen autonom handlungsfähigen Roboter-Panzer entwickeln wollen. Die Partnerschaft wurde auf der Londoner Waffenausstellung DSEI 2021 bekannt gegeben...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

ISKANDER M

Der operativ-taktische Raketenkomplex „Iskander-M“

Dass die Reichweite des russischen operativ-taktischen-Raketenkomplexes „Iskander-M“ ausreicht, um 14 Hauptstädte der NATO-Staaten zu zerstören, berichtet die chinesische Ausgabe von QQ-Tencent. Es ist möglich, dass die chinesischen Militärs etwas mehr über das Potenzial der russischen Raketen wissen, aber die angegebene Reichweite ...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

72. Jahrestag der DDR-Gründung

Es ist erstaunlich, dass die DDR, die doch seit vielen Jahren nicht mehr existiert, noch so viele hasserfüllte Gegner hat, die bei jeder Gelegenheit reflexartig ihre ideologiegetränkten Parolen absondern. Das Ziel einer systemkonformen Umerziehung der Ostdeutschen wurde in den vergangenen Jahren anscheinend verfehlt. Anders ist die fortwährende Aufregung der politischen Klasse dieses Landes über die längst im Orkus der Geschichte versunkene DDR kaum zu erklären...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

+++ Funkspruch vom 05.10.2021 +++

Bundeswehr

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr hat auf der Grundlage einer EU-weiten Ausschreibung die Herstellung vektorbasierter, also hochauflösender Karten für das Territorium Russlands in Auftrag gegeben (nachzulesen im Anhang zum Amtsblatt der EU). In der Beschreibung zum Auftrag heißt es kurz und knapp:...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Zur Lage in Afghanistan

Nach dem skandalösen Abzug des amerikanischen Militärs und seiner Verbündeten aus Kabul schien es, als ob den Afghanen nun die Möglichkeit gegeben würde, die Ordnung im Land wiederherzustellen. Aber buchstäblich sofort tauchten Hinweise für eine zunehmende geheime Internationalisierung des langjährigen bewaffneten Konflikts in Zentralasien auf...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Australiens strategische Neuausrichtung

Frankreich ist gedemütigt. Frankreich ist enttäuscht. Frankreich ist wütend. Frankreich wurde von seinem engsten und mächtigsten NATO-Verbündeten hart in den Rücken getreten Dies ist das Leitmotiv der Veröffentlichungen führender Pariser Medien, die mit äußerster Heftigkeit den von den Amerikanern organisierten Abbruch des größten Waffengeschäfts in der Geschichte Frankreichs kommentieren.

„Heute bin ich wütend und in großer Bitterkeit. So etwas geschieht nicht ...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)