Archiv

Gedanken zum 1. März 2022

Vor 66 Jahren wurde in Oranienburg bei Berlin dem ersten Regiment der Nationalen Volksarmee die Truppenfahne übergeben. Die als Koalitionsarmee konzipierte Streitmacht hatte nur einen Auftrag: die Verteidigung der DDR, im Schulterschluss mit den Armeen der anderen Staaten der Warschauer Vertragsorganisation.

Niemand hätte sich damals vorstellen können, dass deutsche Soldaten jemals wieder im Baltikum stehen würden, um sich auf einen Krieg gegen Russland vorzubereiten. Zu frisch waren die Erinnerungen an die militärische Niederlage, die dem deutschen Militär nur wenige Jahre zuvor von der Roten Armee beigebracht worden war. Und der Einflussbereich jener Kräfte,...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Zur Lage in der Ukraine - Online Analyse Kampfberichte

Berichte von beiden Seiten der Front über den Verlauf der Kampfhandlungen in der Ukraine zeigen, dass dort leider nicht alles nach den ursprünglich in Moskau entwickelten Plänen abläuft. Je weiter die Zeit fortschreitet, desto mehr Schwierigkeiten haben die russischen Truppen aufgrund der kategorischen, obwohl für jeden verständlichen Forderung des Präsidenten Wladimir Putin, bewaffnete Gewalt auf jede erdenkliche Weise zu minimieren, damit während des Spezialeinsatzes ...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 1)

Zur Lage in der Ukraine - Gesamte Ukraine ist Kampfgebiet

Strategisch sieht es so aus: Die Donbass-Milizen binden die Streitkräfte der Ukraine im Donbass, die russische Armee hat Kommandoposten, Artilleriedepots, Flughäfen und Truppen an mehreren Orten gleichzeitig ausgeschaltet. Sie blockiert nun Kiew. Und dann werden die wichtigsten Streitkräfte der Ukraine und die separaten Einheiten der Nationalisten, die an der Grenze zu den Gebieten Donezk und Lugansk im Einsatz sind, eingeschlossen und vollständig vernichtet. Danach wird die "Mutter der russischen Städte",...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Zur Lage in der Ukraine - Russische Kriegsziele

Am Freitagmorgen wurde deutlich, dass fast im gesamten Gebiet der Ost- und Zentralukraine Gefechte stattfanden. Es gibt jedoch nirgendwo Angriffe auf große Siedlungen und Städte. Sie werden nur vom russischen Militär umzingelt und blockiert. So geschah es zum Beispiel am Morgen des 25. Februar in den Gebieten Sumy und Tchernigow. Es gibt Berichte, dass auch Konotop umzingelt ist. Und von dort sind es nur etwa 200 Kilometer nach Kiew. Am Donnerstagabend landeten…

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

F-35 Jagdbomber gegen Russland?

Im Zusammenhang mit der Donbass-Krise legen Russland und die USA hastig immer mehr Argumente ihrer Überlegenheit auf den Tisch. Seitens der Amerikaner wurden Stealth-Flugzeuge des Typs F-35 „Lightning II“ des 388. und des 419. Jagdgeschwaders der US-Luftwaffe kürzlich eilig über den Atlantik auf den Luftwaffenstützpunkt Spangdahlem in Deutschland verlegt. Bei dieser Gelegenheit beeilte sich das amerikanische Magazin „The National Interest“, siegessicher zu schreiben: „Der Einsatz der F-35 könnte für die NATO-Staaten ein erheblicher Vorteil bei einem Vordringen russischer Bodentruppen sein. ...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Unklare Frontberichte

Am 24. Februar 2022, um 5:00 Uhr morgens, geschah etwas, das selbst noch am Abend völlig unglaublich war. Es begann ein Krieg zwischen Russland und der Ukraine, den Präsident Wladimir Putin offenbar, um unnötige Panik unter der Zivilbevölkerung zu vermeiden, als „militärische Spezialoperation“ bezeichnete. Offizielles Ziel ist es, den Donbass vor dem Regime in Kiew zu schützen. Es wird besonders betont, dass es seitens Russlands keine Kämpfe in den Städten der Ukraine geben wird. Das Ziel sind nur militärische Einrichtungen und ...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

+++ ZUR LAGE +++ Funkspruch vom 25.02.2022 +++

Russland/Ukraine

Während des seit mehr als 24 Stunden andauernden Krieges Russlands gegen die Ukraine wurden in allen Landesteilen der Ukraine Einrichtungen der militärischen Infrastruktur vernichtet. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums wurden 118 militärische Objekte, darunter …

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

+++ ZUR LAGE +++ Funkspruch vom 24.02.2022 +++

Russland/Ukraine

Nach Aussagen des belarussischen Präsidenten wurde der ukrainische Präsident Selenskij vor Beginn der russischen Militäroperation in der Ukraine darüber informiert.

Das Informationsportal Lenta.ru meldet, dass Truppen der Donbass-Republiken …

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Baltische Ängste

Laut der amerikanischen Nachrichtenseite „www.defensenews.com“, die vom US-Verteidigungsministerium gesteuert wird, richteten Estland, Lettland und Litauen – gemäß den Regeln der OSZE – gemeinsam eine Anfrage zu den Zielstellungen des russisch-weißrussischen Militärmanövers an Belarus. „Die Anfrage soll Belarus ermutigen, Schlüsseldaten zum Manöver zu veröffentlichen….“ Die Balten forderten von Weißrussland eine detaillierte Beschreibung aller Übungen. Diese soll die Gesamtzahl der Militärangehörigen,...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

+++ Funkspruch vom 24.02.2022 +++

Russland/Ukraine

Durch den russischen Präsidenten wurde am heutigen Morgen in einer Fernsehansprache mitgeteilt, dass er die Durchführung einer Militäroperation gegen die Ukraine angeordnet habe. Die Angriffe werden ausschließlich gegen die militärische Infrastruktur der Ukraine geführt und …

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Warum Putin seine Meinung zur Anerkennung der Donbass-Republiken änderte

Am 7. Februar traf der französische Präsident Emmanuel Macron zu einem dringenden Besuch in Moskau ein. Schon damals rumorte es bedrohlich an der russisch-ukrainischen Grenze. Aber auch auf diplomatischer Ebene. Die russische Staatsduma hatte bereits einen von der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation vorbereiteten Appell an den Präsidenten entgegengenommen, in dem gefordert wurde, dass Moskau die Volksrepubliken im Donbass, die ständigen Angriffen aus Kiew ausgesetzt waren, ...

 

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

+++ Funkspruch vom 22.02.2022 +++

Ukraine

Nach Meldungen verschiedener Medien hat die ukrainische Regierung die Teilmobilmachung von Reservisten im Alter zwischen 18 und 60 Jahren befohlen. Außerdem ...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

23. Februar: Tag der Verteidiger des Vaterlandes

Die aktuell im Westen grassierende Kriegshysterie, die Leichtfertigkeit, mit der mancher Politiker fordert, mit Russland „von einer Position der Stärke aus“ zu sprechen, offenbaren nicht nur die maßlose Selbstüberschätzung der Akteure, sondern auch deren historische Ahnungslosigkeit. Insbesondere das von führenden deutschen Außenpolitikern mit Blick auf Russland gern strapazierte Mantra „Dialog und Härte“ wirkt aus historischer Perspektive recht infantil....

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Energieabhängigkeit der Ukraine

Wie sich herausstellt, ist sich Selenskij bewusst, dass seine Ukraine auch ohne Krieg leicht und in sehr kurzer Zeit in die Steinzeit versetzt werden kann. Dies wurde am 8. Februar in Kiew bei einem Briefing zum Besuch des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bekannt. Selenskijs Äußerungen waren eine Antwort auf eine klare Drohung, die der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko am Vortag in Minsk geäußert hatte. Lukaschenko sagte:...

 

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

+++ Funkspruch vom 21.02.2022 +++

Die Repräsentanten der Donbassrepubliken Lugansk und Donezk haben in Moskau einen Freundschafts- und Beistandsvertrag mit der Russischen Föderation unterzeichnet.

Zur Lage im Donbass:

Ukrainische Truppen haben...

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)