Presseschau

Schändung des Ehrenmals in Treptow

tl_files/tvnva/bilder/Nachrichten/Bilder/02112015.jpg

Am 2. November 2015 haben unbekannte Täter das Ehrenmal für 7.000 gefallene sowjetische Soldaten, die in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs während der Schlacht um Berlin ihr Leben verloren, in Berlin Treptow geschändet. Diese Täter haben eine Marmortafel mit der Inschrift „Die Heimat wird ihre Helden nie vergessen“ in russischer und deutscher Sprache zerstört.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)

Tarcza 2015 Opole Appelle

Tarza 2015 Traditionsveranstaltung Manöver des Warschauer Vertrages Schild 76 in Opole /Polen

 

 

Weiterlesen …

von web597 (Kommentare: 0)

TARCZA 2015 - Manöverdarstellung

Nachfolgende Links geben Euch einen Eindruck vom diesjährigen Treffen in Opole.

 

Inscenizacja podczas Międzynarodowego Zlotu Pojazdów Układu Warszawskiego "Tarcza 2015" organizowanego przez Stowarzyszenie "10 Sudecka" i Muzeum Historii i Uzbrojenia w Opolu.

.

 

Weiterlesen …

von web597 (Kommentare: 0)

Wie der sowjetische Staat, der sowjetische Geheimdienst und Armee, die Entstehung des Staates Israel unterstützten

Valerij Jaremenko: Der Kampf der Sowjetunion um die Unabhängigkeit Israels

(Quelle: Nationalnaja Oborona. 12/2010, Übersetzung aus dem Russischen: Oberst a.D. Dipl.-Ing. Ralf Rudolph) 

„Jetzt wird es dort keinen Frieden mehr geben“.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)

Kranzniederlegung Sowjetisches Ehrenmal in Treptow/Berlin 2013

Die Ehrenformation des

Traditionsverbandes NVA e.V. Soldaten für den Frieden

bei der Kranzniederlegung am Sowjetischen Ehrenmahl in Berlin-Treptow am 09. Mai 2013.

 

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)

Einladung zum 09. Mai 2013

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)

Übergabe der Truppenfahne an den TV

Videos des TV NVA e.V. Soldaten für den Frieden

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)